NESSY – Netzspannungsstabilisierungssystem

Beschreibung

Die Energiewende stellt die Netzinfrastruktur vor große Herausforderungen, weil es einen Wandel von zentraler Kraftwerksenergie hin zu dezentralen Netzstrukturen mit einem hohen Anteil an Erneuerbaren Energien gibt, die in Niederspannungs- und Mittelspannungsnetzen einspeisen. Bedingt durch diese Veränderung, dass Verteilernetze Empfangsnetze werden, können sich vermehrt lokale Spannungserhöhungen negativ auf die Spannungsqualität auswirken. Eine zu niedrige Spannung führt dazu, dass Maschinen und Geräte nicht mehr richtig funktionieren. Eine zu hohe Spannung kann zur Zerstörung angeschlossener Maschinen und Geräte führen.

Durch den Einsatz vom Netzspannungsstabilisierungssystem NESSY im Niederspannungsnetz wird Unabhängigkeit von Netzschwankungen, erreicht. Zusätzlich werden die Verbraucher elektrisch und energetisch optimal versorgt. Kontrollierte und stabilisierte Netzspannung führt zu höherer Betriebssicherheit.

NESSY kontrolliert und stabilisiert die zugeführte Netzspannung und sorgt dafür, dass sie im Rahmen der EN 50160 konstant auf einem optimalen Niveau gehalten wird.

  • Leistungsbereich 50 – 630 kVA
  • Ausregelung von Spannungsschwankungen bis zu +/- 15 %
  • Bestehender Verteiltransformator kann erhalten werden
  • Auch als Strangregler verwendbar
  • Phasengetrennte Ausregelung von Spannungsschwankungen
  • Bei Öl- und Gießharztransformatoren einsetzbar
Produktbroschüre: NESSY
Deutsch
Stand: 4/2019
Product Broshure: NESSY
Englisch
Date: 4/2019

Ihr Ansprechpartner:

Herr Martin Fräger

RPT Ruhstrat Power Technology GmbH
Heinestraße 12
37120 Bovenden

Telefon: +49 (0) 5593 93722-164
Telefax: +49 (0) 5593 93722-250
E-Mail: martin.fraeger@ruhstrat.com